Die Lehrerin

Evelyn Gelpi
Evelyn Gelpi

"Durch das Kultivieren von liebevoller Güte, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut in Bezug auf Freude und Leid, in Bezug auf Verdienst und Schuld erlangt man den höchsten Zustand, den man Yoga nennt." Patanjali, yoga sutra i,33.

 

"Nur wenn man sich in einem Zustand des Nichtwissens befindet, in dem die Vergangenheit sinnlos geworden ist und die Zukunft ein ewiges Fragezeichen darstellt, wird es möglich, einen wachen Zustand der Aufmerksamkeit aufrechtzuerhalten, der notwendig ist, um das Neue, das heisst Yoga, zu lernen." Patanjali, Uebersetzung von O.W.Barth


Mein Yoga-Weg

 Yoga war schon ein Teil von mir, bevor ich wusste, was Yoga bedeutet.

Schon als kleines Mädchen wollte ich genau erkunden, was und wer ich bin.

 

Die Welt des Yoga berührte mich während meines kaufmännischen Berufes und

in meiner Nebentätigkeit seit 1991 als Tanz-, BodyBalance und Spinning Instruktorin.

 

Ein Leben im Gleichgewicht, das schenkte mir zwei wundervolle Kinder, Shannon 1995 und Marlon 1999.

 

Im Jahr 2000 traf ich in Essex, England, eine indische Frau, die mich

in verschiedene Meditationstechniken einführte. Für mich eine entscheidende Erfahrung.

 

Ich machte mich mit Asana, Pranayama und Meditationsübungen vertraut unter der Anleitung von verschiedenen Lehrern aus England, Frankreich, Indien, Amerika, Schweden und der Schweiz unter anderem während meiner 4-jährigen Yogalehrer-Ausbildung bei der Lotosschule in Zürich/Basel.

 

Yoga gibt mir das Werkzeug, Gelassenheit, Ruhe und inneren Frieden zu finden.

Und wird mich immer begleiten. 

Musik Shannon Gelpi

Yogalehrer-Ausbildung 2005-2009

4-jährige Ausbildung zur dipl. Yogalehrerin YCH/EYU

 

Das Diplom von YCH/EYU (Europäische Yogaunion) ist anerkannt von den Krankenkassen in der Schweiz, die Yoga als Prävention unterstützen. Diese Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten.

Meine wichtigsten Lehrer

Robert Cottet sel. (Toulouse), Patrick Tomatis (Paris), Annemarie Beck, Xhavit Lipay, Barbara Burkhard, Rosmarie Herczog, Anand Nayak sel., Carl Keller sel., Regula Beer, Hansjörg Straumann, Carla Felber, Claudia Guggenbühl, Carlo Vella, Chuck Spezzano, Rajarshi Peterananda (Sterksel, Holland), Yogacharya Claudia (Sterksel, Holland), Swami Mangalananda Giri, Uta Naumer-Hotz, Alexander Hotz, Dr. Günther Niessen

Weiterbildungen

2017: "Back in motion", Yoga für den Rücken, Dr. Hansjörg Straumann, Basel

2017: Svastha Yogatherapie, Modul 3, Dr. Günther Niessen, Konstanz

2016: Svastha Yogatherapie, Modul 2, Uta Naumer-Hotz + Alexander Hotz, Konstanz

2016: Svastha Yogatherapie, Modul 1, Uta Naumer-Hotz + Alexander Hotz, Konstanz

2015: Hatha Yoga und Philosophie Repetitorium, Patrick Tomatis, Schwarzwald

2014: Yoga als Prävention und Therapie, Dr. H.J. Straumann, Cavigliano

2014: MBSR Mindfulness Based Stress Reduction (Stressreduktion durch Achtsamkeit) nach Jon Kabat-Zinn

2014: Yoga in der Schwangerschaft, Brigitte Bruni, Bern

2013: Himalaya Retreat - Kriya Yoga, Rajarshi Peterananda, Indien

2013: Traditioneller Yoga - Vertiefung in den Yoga aus dem Himalaya, Yoga Schweiz

2012: Kriya Yoga, Malmö Schweden, Rajarshi Peterananda, Schüler von Paramahamsa Hariharananda

2012: Traditioneller Yoga - Vertiefung in den Yoga aus dem Himalaya, Yoga Schweiz

2012: Psychology of Vision, Dr. Chuck Spezzano

2011: Yoga und der Blick nach innen, Xhavit und Sabine Lipay

2011: Traditioneller Yoga - Vertiefung in den Yoga aus dem Himalaya, Robert Cottet, Toulouse

2011: Tantra; Bandhas und Mudras, Patrick Tomatis, Paris

2010: Atma Kriya, Sumitra C. Burri

2010: Yogatherapie, Dr. Hansjörg Straumann

2009: Yoga für Kinder und Jugendliche, Carla Felber

2009: Yoga Nidra, André Riehl

2009: Trad. Hatha Yoga nach der südindischen Schule, Vidwan D. Keshava